rennrad-header

Ausflug mit dem Rad zum Wolfgangsee

Verbindung von Sport, Natur und Kultur

Wie wäre es mit einer Radtour von Bad Goisern zum Wolfgangsee? Bestens angelegte, beschilderte Radwege führen Sie zu einigen der schönsten Orten im Salzkammergut: Bad Ischl, Strobl, St. Gilgen und St. Wolfgang. Nicht zu vergessen die traumhafte Kulisse aus Bergen, Seen und malerischen Dörfern in alpenländischer Bauweise. Auch die Orientierung gestaltet sich einfach in der Radregion Salzkammergut: Achten Sie auf die Beschilderung R2 Radweg, denn diese weist den Salzkammergut-Radweg aus.

Von Bad Goisern nach Strobl

Rennradtour im Salzkammergut
Mit dem Rennrad zum Wolfgangsee

Sie starten Ihre Fahrt direkt in Bad Goisern. Breite, asphaltierte Radwege auf der ganzen Route machen diese Tour zum leichten Vergnügen, bestens geeignet für Rennradfahrer. Parallel zur Bundesstraße B145 entlang geht es Richtung talauswärts das langgezogene Goiserertal entlang. Dabei kann man es auch einmal rollen lassen, da die Strecke kontinuierlich bergab führt. Dann liegt bereits die Kaiserstadt Bad Ischl vor Ihnen. Hier bietet es sich an, kurz für eine Rast zu verweilen. Suchen Sie sich ein Bänkchen auf der Esplanade mit Blick auf die Traun und genießen Sie das ursprüngliche Flair Bad Ischls. Weiter geht es dann Richtung Wolfgangsee. Es folgt ein kurzes Stück auf der Bundesstraße B158 nach Pfandl. Dort biegen Sie an der Ampel rechts ab auf die Alte Wolfgangseestraße L546. Durch die typischen Salzkammergut-Dörfer Wirling und Radau geht es weiter der Straße entlang nach Strobl, wobei Sie die Grenze zwischen Oberösterreich und Salzburg passieren.

Variante: Rund um den Wolfgangsee

Wer möchte, hängt noch eine Runde um den elf Kilometer langen Wolfgangsee dran. Auch hier treffen Sie auf perfekte Infrastruktur: der See wird komplett von einem Radweg umrundet. Sie folgen der Strecke im Uhrzeigersinn und gelangen nach Gschwand. Hier, an der schmalsten Stelle des Sees, besteht die Möglichkeit zur Überfuhr nach St. Wolfgang. Radeln Sie weiter Richtung Nordwesten, so kommen Sie am anderen Ende des Sees in den Ort St. Gilgen, der eng mit der Familie Mozart verbunden ist. Mozarts Mutter wurde dort geboren, seine Schwester Nannerl dort getraut. Dann geht es ein Stück entlang der Strandpromenade, bevor Sie sich Richtung Schwarzenbach halten. Linkerhand geht es weiter nach St. Wolfgang, das zweifelsohne ein Tourismusmagnet ist, sei es wegen des berühmten Weissen Rössls, der kunsthistorisch beeindruckenden Pfarrkirche oder des Adventmarkts im Winter. Weiter geht es zurück nach Strobl und von hier den gleichen Weg zurück nach Bad Goisern.

Viel Vergnügen wünscht das Landhotel Agathawirt!