Blick Salzkammergut

Winterwandern und Schneeschuhwandern

Ein Winter wie damals – viel Schnee und nun wunderschöner Sonnenschein – sind geradezu prädestiniert zum Genießen in der freien Natur – zum Winterwandern und Schneeschuhwandern gibt es im Dachstein – Salzkammergut ein breites Angebot in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Winterwandern

Ein Teil der Wanderwege im Tal werden auch im Winter für Wanderer geräumt. So kann man etwa Bad Goisern entlang des „Karl-Pilz-Rundwegs“ auch teilweise im Winter „umrunden“ oder man genießt des Blick auf den Hallstättersee (Ostuferwanderweg bis Obersee) wandert ins Echerntal oder durch das romantische Gosauer Tal.

Das Glitzern des Schnee’s in der Sonne verführt aber rasch zu „höheren“ Zielen in den Bergen. – Wer keine Schneeschuhe hat, kann sich diese bei den örtlichen Sportgeschäften, wie Sport Janu direkt an der Seilbahnstation des Krippensteins ausleihen.

Schneeschuhwandern am Krippenstein

Krippenstein - Schneeschuhwandern
Schneeschuhwandern am Krippenstein

Für Schneeschuhwanderer und Skitourengeher werden eigene Yeti-Tickets angeboten!

Der Krippenstein bietet 3 speziell markierte (gelbe quadratische Tafeln) Trails, um die wunderschöne Hochgebirgslandschaft im Winter auf eigene Faust entdecken zu können:

Trail 1 – Welterbespirale: (ca. 45 min hin und retour)

Von der Bergstation Krippenstein geht es zuerst direkt unter der dritten Teilstrecke der Seilbahn hindurch und weiter Richtung SW. Nach ca. 50 m erreicht man mehrere kleine Hütten.

Nach den Hütten folgt ein kurzer etwas steiler Anstieg. Danach geht es ca. 150m weiter Richtung Osten und schon ist das Ziel erreicht. Von der Welterbespirale aus hat man einen sagenhaften 360-Grad-Rundblick auf die umliegende Bergwelt. Zurück zur Bergstation Krippenstein geht es über den gleichen Weg.

Trail 2 – 5 Fingers: (ca. 1 Stunde hin und retour)

Start gleich Trail 1 – Nach den Hütten folgt ein kurzer etwas steiler Anstieg, jetzt geht es ca. 100 m weiter Richtung Osten bis zur Heilbronnerkapelle.

Nun geht es links einige Meter hinunter und dann wieder rechts ca. 200 m den Hang leicht bergab bis in eine Senke. Nach der Senke steigt der Weg wieder leicht auf eine Kuppe hinauf.

Oben angekommen geht es dann wieder leicht nach links unten über eine kleine Schneewechte.  Nach 50 m weiter leicht rechts ist das Ziel erreicht. Zurück geht es über den gleichen Weg. Info – je nach Schneelage kann sich die Wegführung verändern

Trail 3 – Dachstein-Hai: (ca. 1,5 Stunden hin und retour)

Start gleich Trail 1 –   Danach geht es ca. 150 m weiter Richtung Osten und schon ist das Ziel erreicht. Von der Welterbespirale aus hat man einen sagenhaften 360-Grad-Rundblick auf die umliegende Bergwelt. Zurück zur Bergstation Krippenstein geht es über den gleichen Weg.

Die Freeride – Arena Krippenstein bietet darüber hinaus noch unzählige Varianten im freien Gelände – wir empfehlen sich einen GUIDE zu nehmen ! um vergnügt und sorglos die Natur so richtig hautnah zu erleben!

Schneeschuhwandern am Hütteneck

Schneeschuhwandern
Schneeschuhwandern zum Hütteneck

Die Hütteneckalm über Bad Goisern hat von Anfang Jänner bis Ende März am Wochenende geöffnet – lädt mit Schmankerln und einen traumhaften Blick auf den Dachstein ein!

Der Aufstieg erfolgt am besten vom Parkplatz des Gasthofs Predigstuhl aus:

Es geht über die Rossmoosalm hinüber zur Hütteneckalm.
Weiter zum Hotel Predigstuhl und entlang der Langlaufloipe zur Roßmoosalm. Dort hält man sich entlang der Skitour Route Richtung Hütteneckalm. Gehzeit circa: 3 Stunden

Aber bitte Achtung: Nicht als Schneeschutour ausgeschildert, kein offizieller Winterwanderweg.
Benützung auf eigene Gefahr!