Loser, Altaussee

Skitour am Loser

Der Loser über Altaussee ist nicht nur im Sommer, sondern auch als Ziel für eine Skitour im Winter lohnenswert! –

Warum: SONNIG – Aussicht – und schöner Aufstieg durch den Wald oder ganz einfach für Beginner über die Loserstraße Für unsere Skitour am Loser landen wir nach einer nur kurzen Autofahrt über den Pötschen – durch den Ort Altaussee – an der Talstation der Loserlifte.

Hier startet unsere Skitour am Loser. Eine kleine Mautgebühr von Euro 8,- wird eingehoben (Parkplatz inklusive).

Für den Aufstieg gibt es zwei Alternativen:

Aufstieg auf den Loser durch den Wald

Selbst der Einstieg ist auch für Nicht-Einheimische gut zu finden, da neben den Spuren vorheriger Skitourengeher, die Aufstiegsspur mit Tafeln immer wieder gut beschildert ist. Stellt man fest, dass die Aufstiegsspur durch den Wald für den einen oder anderen technisch doch zu schwierig ist, kann man immer wieder auf die Alternative wechseln:

 

Aufstieg über die Loserstraße

Dieser Aufstieg geht in mehreren flachen Serpentinen nach oben – auch Winterwanderer oder Gäste mit Rodel sind hier jederzeit willkommen.

Nach rund 6,5 km und 620 Hm erreichen wir die Loserhütte. Nach einer gemütlichen Einkehr könnte man hier auch abends nach Pistensperre um 16.30 Uhr noch über die Loserstraße abfahren.

 

Skitour am Loser zum Loserfenster oder Losergipfel

Loserfenster-Winter
Loserfenster im Winter

Bei der Loserhütte endet die beschilderte Aufstiegsspur.

Wer weiter zum Loserfenster oder gar Losergipfel möchte, benötigt für den weiteren Aufstieg eine entsprechende Tourenausrüstung für das freie Gelände!

Belohnt werden die weiteren 300 Hm dafür mit einem traumhaften Panoramablick über die umliegenden Bergwelten inkl. Dachsteingletscher!

Winter am Loser
Loser/Winter

Nach der Tour freuen wir uns auf die Sauna im Agathawirt und anschließendes Entspannen im Wintergarten mit Blick auf die Langlaufloipe St. Agatha !