Smoothie als leichter Snack vor dem Sport

Die richtige Kulinarik für Radler und Biker: leichte Snacks vor dem Sport

Snacks vor dem Sport

Sie hatten einen wunderschönen Morgen im Salzkammergut und jetzt möchten Sie noch in die Pedale treten? Entdecken Sie das herrliche Panorama rund um den Hallstätter See auf zwei Rädern. Jedoch sollten Sie vor dem Sport nicht zu den falschen Snacks greifen. Damit Sie so richtig durchstarten können hat der Agathawirt für Sie Tipps für die richtige Ernährung vor dem Sport.

Wasser vor dem Training

Besonders wichtig für den Körper – viel Wasser vor dem Sport. Durch das Schwitzen verliert der Körper jede Menge Wasser, daher sollten Sie schon vor dem Training genügend trinken. Am besten Sie greifen zu Wasser oder natriumreichem Mineralwasser. Tipp: Sie können auch eine Messerspitze Kochsalz auf einen Liter Wasser mischen für ein natriumreiches Getränk!

Kohlenhydrate als Energielieferant

Bei einer anstrengenden Ausdauereinheit ist es wichtig, dass die Kohlenhydrat-Depots gut gefüllt sind. Diese werden als Brennstoff für die Muskeln benötigt, dafür sollten Sie Energie spendende leicht verdauliche Kohlenhydrate, die nicht zu schnell ins Blut schießen, zu sich nehmen. Reiswaffeln, Milchreis ohne Zucker oder Haferflocken eignen sich als Kohlenhydrat-Snack. Ein Stück Vollkornbrot oder Eiweißbrot mit fettarmem Wurstaufschnitt liefert ebenfalls eine gute Nährstoffzufuhr. Aber Achtung – Sie sollten aber nicht zu viel essen, da Ihr Kohlenhydratspeicher in den Muskeln begrenzt ist!

Fruchtalarm vor dem Sport

Sie sollten nicht mit komplett leerem Magen das Training starten. Wenn Sie nichts mehr essen möchten, dann mixen Sie sich doch einfach Ihre Lieblingsfrüchte zu einem Smoothie. Diese können natürlich individuell zubereitet werden. Sie erhalten jede Menge Energie durch die komplexen Kohlenhydrate. Auch lecker: Früchte mit Joghurt oder Milch mixen.

Lieber herzhaft?

Kichererbsen
Hummus aus Kichererbsen als leichter Snack vor dem Sport

Hummus – die orientalische Kichererbsen-Spezialität enthält viele Ballaststoffe und liefert Ihnen für Ihr Training genügend Energie. Mit Pitabrot können Sie vor dem Sport den leckeren Hummus snacken. Auch körniger Frischkäse ist ein optimaler Snack vor dem Training. Mit frischen Kräutern und ein wenig Gemüse liefert der fettarme Käse reichlich Eiweiß.

No-Go‘s vor dem Training:

Bezüglich der richtigen Ernährung vor dem Sport gibt es natürlich einige No-Go´s, die Sie bestenfalls vermeiden sollten.

  • Nichts vor dem Training essen, da Ihr Energielevel dann sehr gering ist und Sie Ihre volle Leistung nicht abrufen können
  • Zu fettig vor dem Training essen, da Ihre Energiebereitschaft durch fettiges Essen sinkt, da das Fett Ihre Verdauung verlangsamt
  • Zu viel vor dem Training essen, da dies zu einem Leistungsabfall und Unwohlsein führt

Zur Ernährung vor dem Sport haben wir ebenfalls Tipps für Ihr perfektes Frühstück zusammengestellt – Die richtige Kulinarik für Radler und Biker: das Frühstück.

Viele Radtouren im Salzkammergut erwarten Sie rund um das Landhotel Agathawirt. Genießen Sie die herrliche Landschaft in Bad Goisern im Salzkammergut und erfreuen Sie sich an den kulinarischen Köstlichkeiten zum Beispiel mit dem Genussradeln im Agathawirt.