Frühstücksmüsli Agathawirt

Agathawirt’s Vitalmüsli

Gesundes & Selbstgemachtes am Frühstückstisch

Agathawirt’s Vitalmüsli und frisches Obst sind der optimale Start in einen sportlichen Urlaubstag. Denn überzuckerte Industrie-Müslis, die im Supermarkt so verlockend aus dem Regal schauen, haben oft nur mehr wenig gemein mit dem an sich gesunden Körnermix. Für alle, die regelmäßig Müsli essen, zahlt sich selber machen auf jeden Fall aus und Sie können sich genau aussuchen, was Sie in Ihr individuelles Müsli mischen. Probieren Sie doch einmal das Müsli-Rezept unseres Küchenchefs aus und genießen Sie original Agathawirt Vitalmüsli auch zu Hause!

Mit einigen feinen Zutaten mehr wie Joghurt, Honig, Nüssen und frischem Obst wird aus dem Müsli eine vollwertige Mahlzeit, die morgens nicht nur mit einem fantastischen Geschmackserlebnis verwöhnt, sondern den Körper auch mit allem Notwendigen für einen aktiven Tag versorgt.

Müsli am Vorabend zubereiten?

Haferflocken und anderes grob geschrotetes Getreide können vom Körper besser verdaut werden, wenn man diese bereits am Vorabend einweicht.

Haben Sie es lieber „knackig“ und mit der Verdauung keine Probleme, kann man das Müsli selbstverständlich auch am Morgen frisch zusammenrühren.

In Ihrem Urlaub im Landhotel Agathawirt haben Sie beide Möglichkeiten.

Für jene Gäste, die das Müsli unseres Küchenchefs Mark Pucher mal zu Hause nachkochen möchten, gibt es hier das Rezept:

Zutaten für Agathawirt’s Vitalmüsli: Müsli selber machen

  • 500 g Haferflocken
  • 1  l  Milch
  • 100 g Honig
  • 150 g Rosinen
  • 4 St Äpfel
  • 4 St Bananen
  • 2 St Orangen
  • 1 St Zitrone
  • 700 ml Joghurt
  • 130 g Dörrpflaumen  würfelig geschnitten
  • 50 g gehobelte  Mandeln
  • 100 g Sauerrahm
  • 2 El geröstetes Sesamöl

Zubereitung:

Frühstücksmüsli Agathawirt
Agathawirt’s Vitalmüsli

Haferflocken mit der Milch und den Rosinen über Nacht quellen lassen (mindestens jedoch 2 Stunden)

Sodann Äpfel und Bananen grob reiben, von Orange und Zitrone zuerst die Schale fein abreiben und dann den Saft auspressen.

Alles miteinander vermengen und genießen. Je nach Jahreszeit und Geschmack können auch andere frische Früchte zugegeben werden.

© Mark Pucher /Küchenchef

Gestärkt mit frischen Früchten und unserem Vitalmüsli steht einer Mountainbiketour durch das Salzkammergut oder einer Bergtour auf Krippenstein, Sarstein und Co. nichts mehr im Wege.

Almfrühstück

Frühaufsteher, die kein Problem damit haben, die ersten Höhenmeter ohne großes Frühstück hinter sich zu bringen, erwartet alternativ ein besonders Erlebnis: Das „Almfrühstück“, welches abwechselnd von verschiedenen Hütten über die gesamte Saison angeboten wird. Fragen Sie nach in Ihrem Urlaubshotel dem Landhotel Agathawirt in Bad Goisern.

(Einige unserer Pauschalen inkludieren bereits ein Almfrühstück in ihrer Urlaubspauschale)