Kultur und Brauchtum im Salzkammergut

Advent in Bad Goisern und Hallstatt – Welterbe Advent im Dachstein-Salzkammergut

Winter Panorama von Hallstatt mit See
Erleben Sie die winterliche Atmosphäre in Hallstatt

Im Salzkammergut ist gelebte Tradition während des ganzen Jahres spürbar. Sie erreicht ihren Höhepunkt in den jahreszeitlich bedingten Brauchtumsveranstaltungen. Besonders die kalte Jahreszeit und der Advent sind im Salzkammergut eine Zeit voller traditioneller Bräuche, die bis heute in ihrer Ursprünglichkeit gelebt werden.

Im Winter erlebt der Gast im Salzkammergut von der besinnlichen Adventzeit bis zum wilden Faschingstreiben die Authentizität und Ursprünglichkeit der Region. Brauchtum und Tradition gehen hier Hand in Hand mit zeitgenössischer Kultur und Moderne.

Adventmärkte und andere Brauchtums-Highlights im Winter im Salzkammergut

Adventmärkte im Salzkammergut

Zahlreiche Silvestermärkte und Adventmärkte sorgen im Salzkammergut für besinnliche Stimmung in der stillsten Zeit des Jahres. Der Weihnachtsmarkt in Hallstatt, der Wolfgangseer Advent, der Advent in Bad Ischl, Mondsee und den Dörfern der Fuschlseeregion, die Bergweihnacht in Gosau, die Traunsee Weihnacht und der Schlösser Advent steigern die Vorfreude auf das Christkind und sorgen für wildromantische Momente in einmaligem Ambiente.

Krippenausstellungen

Rund um Weihnachten – von Anfang Dezember bis Anfang Februar – besuchen Sie bei der Kripperlroas die schönsten handgefertigten Krippen im Salzkammergut in mehreren Museen der Region.

Glöcklerläufe

Eine einzigartige Besonderheit im Salzkammergut sind die Glöcklerläufe am 5. Dezember. Die Lichtgestalten laufen mit wunderschön leuchtenden, handgefertigten Kappen durch die Ortschaften des Salzkammerguts und bringen den Bewohnern Heil und Segen. Mit ihren Glocken vertreiben sie außerdem böse Geister, die besonders in den Raunächten ihr Unwesen treiben. Der Glöcklerlauf in Bad Ischl ist wahrscheinlich der bekannteste aber bei weitem nicht der einzige in der Region.

Faschingsumzüge

Die Faschingsumzüge werden vor allem im Dachstein-Salzkammergut, im Ausseerland, in Ischl und in Ebensee zelebriert. Zahlreiche sonderliche Gestalten ziehen in der Zeit bis Aschermittwoch durch Hallstatt, Bad Goisern, Altaussee und die anderen Orte. So zum Beispiel die "Trommelweiber" am Faschingsmontag.

Hallstatt im Winter

Der Weltkulturerbeort Hallstatt mit seinem Museum ist gerade im Winter einen Ausflug wert. Idyllischer als im Sommer erspürt man 4000 Jahre Geschichte. Das Handwerkhaus in Bad Goisern und das kleine Kaiserstädtchen Ischl mit der modernen Eurotherme machen es Ihnen schwer sich zwischen Skifahren und Nicht-Skifahren zu entscheiden.

Ruhe und Stille im Advent in Bad Goisern

Gönnen Sie sich ein paar Tage Auszeit und besuchen Sie das Salzkammergut im Advent. Das Landhotel Agathawirt in Bad Goisern ist der perfekte Ausgangspunkt, um die Region mit all ihren Besonderheiten zu erkunden. Mitten in der idyllischen Landschaft unweit von Hallstatt und dem Hallstätter See, haben Sie zudem unzählige Wintersportmöglichkeiten. Senden Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage oder buchen Sie Ihren Aufenthalt im Hotel Agathawirt komfortabel online und freuen Sie sich auf besinnliche Tage im Salzkammergut!